Die Expertin für Transformation Dorette Segschneider zeigt auf, wie sich Unternehmer aufstellen können, um top vorbereitet für Krisen zu sein.

Vorbereitet durch die Krise!

Dorette Segschneider über Maßnahmen, um sich top auf Krisen vorzubereiten.

„Wir haben eine realwirtschaftliche Krise. Mein Unternehmen ist massiv von den steigenden Energiepreisen betroffen. Da muss ich täglich ausgleichen. Haben Sie eine Idee, wie ich mich am besten auf diese Krise vorbereite? Wir sind vom Kapital her ein rundherum gesundes, hochwertiges Unternehmen. Da muss ich mir aktuell noch Null Sorgen machen. Dass das aber auch langfristig so bleibt, darum geht es jetzt. Vor allem im Alltag! Da muss ich permanent Brände löschen. Manchmal zweifle ich an mir selbst: bin ich der richtige CEO in diesen Zeiten?“ Mit dieser selbstkritischen Frage suchte ein CEO die Transformations-Expertin Dorette Segschneider auf, um sich professionelle Unterstützung zu suchen.

Selbstkritisches Verhalten in Führungsetagen sei noch immer eine Seltenheit, ist Dorette Segschneider überzeugt. Besonders in Top-Führungspositionen sei vielfach eine Überschätzung der eigenen Fähigkeiten anzutreffen. Die Wissenschaft habe für dieses Verhalten sogar einen Namen: den „Dunning-Kruger-Effekt“. Die beiden Psychologen kamen 1999 im Rahmen einer Studienreihe zu der Erkenntnis: Gerade Menschen mit wenig Wissen überschätzen oft ihre eigenen Fähigkeiten – während sie die Leistungen kompetenterer Menschen verkennen. Das führe dazu, dass sie auch nicht die Notwendigkeit sähen, sich weiterzubilden und damit ihre Kompetenz zu steigern.

„Der ,Dunning-Kruger-Effekt´ begegnet uns sehr häufig im Alltag.“, führt die Transformations-Expertin Dorette Segschneider weiter aus. „Zum Beispiel, wenn Millionen von Fußballfans felsenfest davon erzeugt sind, bessere Entscheidungen treffen zu können als das professionelle Trainerteam. Oder die meisten jungen männlichen Autofahrer glauben, besser fahren zu können als der Rest der Bevölkerung. Dabei sind sie nach Angaben des Statistischen Bundesamtes das größte Unfallrisiko auf deutschen Straßen.“

Anders ihr Klient, der Selbstreflexion als wesentlich betrachtete und praktizierte. Sein Wunsch: „Ich möchte nicht nur meine eigene Vision erfolgreich umsetzen. Wichtig ist, dass ich auch die Mitarbeitenden erreiche und deren Ängste verstehe – ihren Bedürfnissen gerecht werde. Aber bin ich da wirklich gut vorbereitet? Welche KPI“s gibt es – woran kann ich das festmachen?“ Um konkrete Informationen zu seinem Führungsstil zu erhalten, machte er im Rahmen des Transformational Leadership Programms, welches Dorette Segschneider anbietet, das Tiefenprofil Führung vom LINC-Institute sowie eine 360 Grad Beurteilung (Fremdeinschätzung durch Mitarbeitende & Kollegen). Auf Basis dessen konnte Dorette Segschneider ihren Klienten auf seinem „deep dive“ in seine Persönlichkeit begleiten.

„Wir starteten mit der Analyse des Tiefenprofils Führung, das ihm jeweils objektive Hinweise lieferte, welche Charaktereigenschaften, Motive und Kompetenzen er als Persönlichkeit hat, die ihn in einer Krise unterstützen.“, berichtet Dorette Segschneider. Das Ergebnis sei für ihn absolut bereichernd und ein wichtiger Halt gewesen! „Zu wissen, dass ich von der Persönlichkeit her – nicht nur gefühlt – sondern auch „objektiv“ nachhaltig gut gerüstet bin – ist für mich gerade in Krisenzeiten – wenn dann selbst ich mal zweifele, ob ich das alles schaffe – eine immense Stütze.“ (O-Ton Klient). „Durch das Coaching habe ich eine klare „roadmap“ – einen Plan, der aufzeigt, was mich als Persönlichkeit und Führungskraft ausmacht. Ich weiß jetzt, woran ich konkret arbeiten muss und in welchen Bereichen ich schon sehr gut bin. Diese Roadmap ist eine optimale Basis, um meine Souveränität v.a. in Krisenzeiten zu sichern.“

Ein absoluter Erfolgsbooster seien seine hohe Motivation zur Selbstreflexion, seine Offenheit, Neues zu lernen verbunden mit seiner Demut vor den anstehenden Aufgaben und großem Interesse an seiner persönlichen Weiterentwicklung gewesen. Ein Vorbild für viele Führungskräfte, wie Dorette Segschneider ausdrücklich betont.

Mehr zu Dorette Segschneider – Winning Excellence, erfahren Sie auf ihrer Website unter: https://www.dorettesegschneider.de

Dorette Segschneider – Winning Excellence!

Hoher Leistungsdruck, schwierige Situationen und Herausforderungen auf allen Ebenen – das Topmanagement muss sich immer größeren Anforderungen stellen.

Dorette Segschneider bietet als Executive Coach neue Perspektiven, gerade in scheinbar aussichtslosen Situationen. Sie sagt, was sie denkt und steht zu dem, was sie sagt. Auf dieser Basis ist sie Vertraute in vielen Führungsetagen. Das bedeutet für Dorette Segschneider auch, Schwierigkeiten ansprechbar zu machen, blinde Flecken aufzudecken und Potenziale herauszufordern. Denn sie weiß: Das Geheimnis erfolgreicher Führung liegt in der Persönlichkeit jedes Einzelnen. Ihr Ziel ist es, als Executive Coach und Sparringspartner ihre Klienten hin zu Spitzenleistungen zu entwickeln.

Kontakt
Dorette Segschneider – Winning Excellence!
Dorette Segschneider
Wilhelmstr. 62
65183 Wiesbaden
+49 611 531-76690
[email protected]
https://www.dorettesegschneider.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.