Bei eingetrockneten Silikontuben ist der Silitub-Adapter der Helfer in der Not. Tube aufschneiden, Adapter aufsetzen und schon können Sie die Tube weiter verwenden.

BildHaltern am See, 27.3.21. Unter dem Namen Silitub ist eine Marke eingetragen, die jeder Heimwerker kennen muss, der Silikon-Tuben verwendet.

Das kennen Sie doch auch, oder? Sie möchten schnell eine kleine Stelle mit Silikon ausbessern, holen die Tube und merken: Das Silikon ist eingetrocknet.

Bevor Sie jetzt erfolglos herum quetschen oder gleich eine neue Tube kaufen (die Ihnen dann auch wieder eintrocknet), verwenden Sie den SILITUB® – Adapter: Schnell und sauber nutzen Sie das noch brauchbare Silikon, sparen sich den Weg zum Baumarkt und bares Geld!

Das Prinzip ist ganz einfach: Im Grunde ist nur der erste Zentimeter Silikon in der Tube verhärtet. Schneiden Sie also mit einem Cuttermesser den Kopf der Tube ab und heben Sie die eingetrocknete Masse heraus. Anschließend kommt der praktische SILITUB® – Adapter ins Spiel: Drücken Sie ihn als neuen Verschluss auf die Tube (er passt für fast alle Kartuschen-Fabrikate!) und beginnen Sie mit der Arbeit.

Das weiche Silikon am Grund der Tube lässt sich dank SILITUB® problemlos verwenden. Und falls es dann doch wieder eintrocknet, wiederholen Sie den Vorgang „Deckel abschneiden – SILITUB® einsetzen“ einfach so lange, bis Sie die Tube restlos geleert habe. Kinderleicht!

Die Bestellung ist über die Internetseite www.silitub.com schnell erledigt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Silitub
Frau Monika Sterzel
Annabergstr. 164
45721 Haltern am See
Deutschland

fon ..: 023646142
web ..: https://www.silitub.com
email : info@silitub.com

Sie können diese Pressemitteilung auch in geänderter oder gekürzter Form mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Silitub
Herr Dariusz Sterzel
Annabergstr. 164
45721 Haltern am See

fon ..: 023646142
web ..: https://www.silitub.com
email : info@silitub.com