Dr. med Ulrich Kübler will die Leser mit „Risiken und Nebenwirkungen der Pandemiebekämpfung“ dazu anregen, sich ihre eigenen Gedanken über die aktuelle Situation zu machen.

BildIn der Zeit der aktuellen Krise, in der viele Menschen von Angst und Ohnmacht geplagt werden, ihre Existenz verlieren oder gar Menschenwürde, muss laut Dr. med Ulrich Kübler gefragt werden, ob alles so ist, wie es eigentlich sein muss. Er fragt zudem: Ist es das Resultat der Aufklärung und des technologischen Fortschrittes oder sind die Gesellschaften das Ergebnis von Zufällen des Kampfes diverser Kräfte um Macht und Einfluss im ewigen Wechsel von Krieg und Frieden, Aufstieg, Fortschritt, Dekadenz und Niedergang? Er sucht in seinem neusten Buch nach Antworten auf kritische Fragen wie: Wohin werden die Menschen in digitalen Zeiten gleiten? Zu neuen transhumanen Möglichkeiten oder in die totale Kontrolle? Der Totalitarismus selbst ist in den Augen des Autors schlimmer als alle Übel, die zu bekämpfen er vorgibt.

Der Text „Risiken und Nebenwirkungen der Pandemiebekämpfung“ von Dr. med Ulrich Kübler enthält Informationen zu politischen Machenschaften und biotechnologischen Maßnahmen, die bei manchen Lesern Angst oder Empörung auslösen können, denn das, was der Autor hier schreibt, liegt laut ihm außerhalb der Komfortzone vieler Menschen. Er schreibt nicht für alle, sondern für diejenigen, die nach Erklärungen für die Abgründe suchen, die sich derzeit auftun. Er schreibt für jene, die bereit sind, Prämissen infrage zu stellen und sich ihre eigenen Gedanken zu machen.

„Risiken und Nebenwirkungen der Pandemiebekämpfung“ von Dr. med Ulrich Kübler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-24044-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de