u. a. mit Doris Dörrie, Karen Duve, Dörte Hansen, Gianni Jovanovic, Ildikó von Kürthy, Daniel Schreiber und Feridun Zaimoglu – vom 5. Oktober bis 9. November 2022

"Der Norden liest": Herbsttour von NDR "Kulturjournal" und NDR Kultur

Ildikó von Kürthy, Feridun Zaimoglu und Doris Dörrie (v.l.n.r.) (Bildquelle: (c) NDR)

„Der Norden liest“: Herbsttour von NDR „Kulturjournal“ und NDR Kultur u. a. mit Doris Dörrie, Karen Duve, Dörte Hansen, Gianni Jovanovic, Ildikó von Kürthy, Daniel Schreiber und Feridun Zaimoglu
Termine: Mittwoch, 5. Oktober, bis Mittwoch, 9. November 2022

Die NDR Reihe „Der Norden liest“ geht erneut auf Herbsttour: Vom 5. Oktober bis 9. November besuchen Autorinnen und Autoren auf Einladung von NDR Fernsehen und NDR Kultur zehn große und kleine Kultur-Orte in ganz Norddeutschland. Der Weg führt von Greifswald über Husum, Bad Iburg, Leer, Wolfenbüttel, Göttingen, Hannover, Dannenberg und Ratzeburg bis nach Hamburg.

Die Besucherinnen und Besucher können unter anderem erleben, wie Dörte Hansen ihren neuen Roman „Zur See“ zum ersten Mal in ihrer Heimatregion vorstellt. Doris Dörrie hat im Rahmen der Feierlichkeiten zum 450. Jubiläum der ehrwürdigen Bibliotheca Augusta in Wolfenbüttel ihren Roman „Die Heldin reist“ dabei, und der niederländische Krimi-Autor Mathijs Deen wird bei seiner grenzüberschreitenden Hörspiel-Lesung von den Schauspieler*innen Luise Wolfram und Stephan Benson begleitet. Zum Finale der Tour setzen sich Ildikó von Kürthy, Daniel Schreiber und Gianni Jovanovic an einen Tisch, um über den Impuls der diesjährigen ARD Themenwoche nachzudenken: „Wir gesucht! Was hält uns zusammen?“.

Anja Würzberg, Leiterin des Programmbereichs Kultur beim NDR: „Viele aktuelle Romane beschäftigen sich mit der Frage, wie wir angesichts multipler Krisen als Einzelne bestehen können und welche Herausforderungen unsere Gesellschaft bewältigen muss. Darüber wollen wir ins Gespräch kommen“.

Durch die Abende führen die NDR Gastgeber*innen Christoph Bungartz, Alexander Solloch, Katja Weise und Julia Westlake. Das „Kulturjournal“, montags um 22.45 Uhr im NDR Fernsehen, und NDR Kultur begleiten die Lesereihe mit Ankündigungen und Berichten. Mehrere Veranstaltungen werden von NDR Kultur aufgezeichnet und im Rahmen des „Sonntagsstudio“ gesendet.

Alle Tickets der Tour gibt für 12 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr pro Lesung beim NDR Ticketshop sowie an den Vorverkaufskassen der Veranstaltungsorte und an vielen Vorverkaufsstellen.

„Der Norden liest“ 2022 – die Termine im Einzelnen

Mittwoch, 5. Oktober, 20.00 Uhr, Koeppenhaus, Greifswald

Autorin Theresia Enzensberger liest aus „Auf See“.

Moderation: Christoph Bungartz, NDR Programmbereich Kultur.

In Kooperation mit dem Koeppenhaus – Literaturzentrum Vorpommern und der Fachstelle Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern.

Sonnabend, 8. Oktober, 19.30 Uhr, Husumhus, Husum

Autorin Dörte Hansen stellt „Zur See“ vor.

Moderation: Julia Westlake, NDR „Kulturjournal“.

In Kooperation mit der Schlossbuchhandlung Husum, der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und dem Literaturhaus Schleswig-Holstein.

Dienstag, 11. Oktober, 20.00 Uhr, Rittersaal im Schloss, Bad Iburg

Autorin Karen Duve liest aus „Sisi“.

Moderation: Alexander Solloch, NDR Kultur.

In Kooperation mit dem Ostenfelder Leseherbst, dem Schlossbeleuchtungsverein Bad Iburg, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband.

Freitag, 21. Oktober, 20.00 Uhr, Kulturspeicher, Leer

Autor Mathijs Deen liest mit Schauspielerin Luise Wolfram & Schauspieler Stephan Benson aus „Der Holländer“.

Moderation: Julia Westlake, NDR „Kulturjournal“.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Leer, der Büchereizentrale Niedersachsen, dem Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband und dem Nationalpark Wattenmeer.

Mittwoch, 26. Oktober, 19.00 Uhr, Bibliotheca Augusta, Wolfenbüttel

Autorin und Regisseurin Doris Dörrie liest aus „Die Heldin reist“.

Moderation: Julia Westlake, NDR „Kulturjournal“.

In Kooperation mit der Herzog August Bibliothek, die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und der Büchereizentrale Niedersachsen.

Sonnabend, 29. Oktober, 21.00 Uhr, Altes Rathaus, Göttingen

Autorin Helene Bukowski stellt „Die Kriegerin“ vor.

Moderation: Katja Weise, NDR Kultur.

In Kooperation mit dem Göttinger Literaturherbst, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband.

Dienstag, 1. November, 20.00 Uhr, Conti-Foyer, Leibniz Universität Hannover

Autor Feridun Zaimoglu liest aus „Bewältigung“.

Moderation: Christoph Bungartz, NDR Programmbereich Kultur.

In Kooperation mit dem Literarischen Salon der Leibniz Universität Hannover, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband.

Donnerstag, 3. November, 19.00 Uhr, Bahnhof Dannenberg

Arabistin Claudia Ott stellt „Das Buch der Liebe“ vor.

Moderation: Alexander Solloch, NDR Kultur.

In Kooperation mit der Stadt Dannenberg (Elbe), dem Kulturring Dannenberg, Alma Elbtalaue, Wendland.Elbe, der Büchereizentrale Niedersachsen und dem Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband.

Dienstag, 8. November, 19.00 Uhr, Burgtheater Ratzeburg

Autorin Lucy Fricke liest aus „Die Diplomatin“.

Moderation: Katja Weise, NDR Kultur.

In Kooperation mit der Burgtheater Kulturgesellschaft, dem Filmclub Burgtheater Ratzeburg, der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und dem Literaturhaus Schleswig-Holstein.

Mittwoch, 9. November, 19.30 Uhr Kultur Palast, Hamburg

Die Autorin Ildikó von Kürthy und die Autoren Daniel Schreiber und Gianni Jovanovic sprechen im Rahmen der ARD Themenwoche: „Wir gesucht! Was hält uns zusammen?“

Moderation: Julia Westlake, NDR „Kulturjournal“.
In Kooperation mit der Stiftung Kultur Palast und den Bücherhallen Hamburg.

Die Herbsttour der NDR Reihe „Der Norden liest“ findet 2022 zum siebzehnten Mal statt. Gastgeber sind das NDR Fernsehen und NDR Kultur, die Schirmherrschaft hat auch in diesem Jahr die Stiftung Lesen übernommen. Zahlreiche Partnerinnen und Partner sind mit im Boot, darunter Städte und Bibliotheken, Literaturhäuser, soziokulturelle Zentren und viele andere Institutionen wie zum Beispiel der Nationalpark Wattenmeer und die Region Elbtalaue.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die im Auftrag des NDR tätige Agentur HEINEKOMM: Tina Voigt, Mobil: 0173 66 96 007, [email protected]

Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie im Internet unter www.NDR.de/dernordenliest

HEINEKOMM – Agentur für Kommunikation, Projektentwicklung und Kulturmanagement

Firmenkontakt
HEINEKOMM – Ereignis | Kommunikation
Barbara Heine
Herlingsburg 6-10
22529 Hamburg
+49 40 76 75 26 26
[email protected]
https://heinekomm.de

Pressekontakt
HEINEKOMM – Ereignis | Kommunikation
Tina Voigt
Herlingsburg 6-10
22529 Hamburg
+49 173 66 96 007
[email protected]
https://heinekomm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.